Kontakt
Sliderbild

Hybridbetrieb mit Wolf eBus

Teamwork mit System

Hybridsysteme – bestehend aus Wärmepumpe und einem fossilen Wärmeerzeuger – werden zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen oder zur Optimierung von selbst erzeugten Storm (z.B. im Bestand) immer attraktiver. Der intelligente Wolf eBus bietet die Möglichkeit ein Hybridsystem schnell und einfach zu realisieren. Kombinieren Sie hocheffiziente Wolf Wärmepumpen (BWL-1S(B) oder auch CHA-Monoblock) mit fossilen Wolf Wärmeerzeugern in ökologischer oder ökonomischer Betriebsweise.

WOLF
Der intelligente Wolf eBus bietet die Möglichkeit ein Hybridsystem schnell und einfach zu realisieren. Quelle: WOLF GmbH

Ein Best-Practice-Beispiel: Mit der Luft/Wasser-Wärmepumpe in Splitbauweise BWL-1SB und dem Gasbrennwertmodul CGB-2 kombiniert Wolf intelligent zwei führende Technologien. Die Kombination ist durch die ideale Nutzung der Umweltwärme mit der Luft/Wasser-Wärmepumpe bis zum kostenoptimierten Wechsel bei frostigen Außentemperaturen auf das effiziente Gasbrennwertmodul mit sehr hohen Leistungs- und Temperaturreserven die perfekte Lösung in der Modernisierung, aber auch für den Neubau von Mehrfamilienhäusern. Die intelligente Hybrid-Regelung über den Wolf eBus mit Berücksichtigung der Strom- und Gaspreise ermöglicht den ökonomischen oder auch ökologischen Betrieb. Zudem ist die BWL-1SB mit SmartGrid Technologie ausgestattet und kann auf selbsterzeugten Strom beispielsweise aus der Photovoltaik-Anlage zurückgreifen.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG